Metallspritzguss (MIM)

Das Metallspritzgießen (MIM) ist ein Metallbearbeitungsprozess, bei dem fein pulverisiertes Metall mit Bindemittel kombiniert wird, um eine „Rückkopplung“ zu erzeugen, die dann unter Verwendung geformt und verfestigt wird Spritzgießen. Durch den Formungsprozess können komplexe Teile mit hohem Volumen in einem einzigen Schritt geformt werden. Nach dem Formen wird das Teil konditioniert, um das Bindemittel zu entfernen (Entbinden) und die Pulver zu verdichten. Fertige Produkte sind Miniaturkomponenten, die in vielen Branchen und verwendet werden Anwendungen.

Metallspritzguss-Hauptleitung

Herstellungsprozess von MIM-Produkten

Metallspritzgussverfahren

Materialentwicklung von MIM-Produkten

Rostfreier Stahl Niedriger legierter Stahl Werkzeugstahl Weichmagnetische Legierung Speziallegierung
17-4PH FN02 M2 FeSi3 Ti
316L FN08 SKD11 FN50 W
420 G1010 FeCo 50/50 F15
430 8620 Fe50Co48V2 HX
440B 8740 N90
440NB 4340 GHS-4
100Cr6
42CrMo4
SCM415